Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Rote Linsen im Reisblatt

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Rote Linsen im Reisblatt:



    • 200 g Linsen; rot
    • 400 ml Wasser
    • 1 Tl. Kurkuma
    • 1 Gemuesezwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 50 g Ingwerwurzel; frisch
    • 1 klein. Pfefferschote; gruen
    • 2 El. Erdnussoel
    • 1 l Gefluegelbruehe
    • 2 El. Sherry; trocken
    • 2 El. Sojasauce
    • Salz weisser Pfeffer a.d. Muehle
    • 1 Spur Kreuzkuemmel
    • 100 g Joghurt; fest
    • 8 gross. Reisblaetter
    • Fett fuers Backblech
    • 2 Eigelbe z. Bestreichen


    Linsen mit Wasser und Kurkuma aufkochen und zugedeckt bei schwacher

    Hitze in etwa 20 Minuten weich garen.

    Inzwischen Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Ingwer

    schälen und raspeln. Pfefferschote halbieren, von allen Kernen

    befreien, waschen und fein hacken.

    Oel in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und

    Pfefferschote darin bei schwacher Hitze unter Ruehren etwa 3 Minuten

    schmoren. Linsen, Bruehe , Sherry Essig und Sojasauce zugeben. Mit

    Salz, Pfeffer und Kreuzkuemmel wuerzen und bei starker bis mittlerer

    Hitze unter häufigem Umruehren kochen, bis die Fluessigkeit fast

    verdampft ist. Von der Kochstelle nehmen, Joghurt untermischen.

    Fuellung abkuehlen lassen.

    Die Reispapierblätter vorbereiten: Eine Schuessel mit kaltem Wasser

    fuellen ; sie muss so gross sein, dass die Reispapierblätter flach darin

    liegen können. Ein Reispapierblatt hineinlegen und mit den

    Fingerspitzen mehrmals in das Wasser tauchen, bis es ganz davon

    bedeckt ist. Das Blatt gerade eben so weich werden lassen, dass es

    sich rollen lässt. Herausnehmen etwas abtropfen lassen und auf der

    Arbeitsfläche ausbreiten. Eine Portion Fuellung auf das Reisblatt

    geben. Reisblatt von rechts nach links, oben und unten ueber der

    Fuellung zusammenfalten. So dass ein kleines Päckchen entsteht.

    Restliche Blätter ebenso fuellen, Päckchen auf ein gefettetes

    Backblech legen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Blech in den

    kalten Backofen auf die mittlere Schiene schieben.

    Ofen auf 200 Grad schalten. Linsenpäckchen etwa 25 Minuten backen, bis

    sie knusprig und leicht gebräunt sind.



    Pro Portion 360 kcal







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2020 a.pohl