Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Minestrone mit Speck und Nudeln

    Menge: 4 Personen



    Zutaten für Rezept Minestrone mit Speck und Nudeln:



    • 100 g geraeucherter Schinkenspeck;
    • 2 Knoblauchzehen;
    • 200 g Staudensellerie;
    • 400 g Moehren,
    • 400 g Brokkoli,
    • 400 g Weisskohl;
    • 200 g fest kochende Kartoffeln;
    • 3 El. Olivenoel;
    • Salz;
    • 1 Bd. glatte Petersilie;
    • Pfeffer aus der Muehle;
    • 250 g Orecchiette, ohrenfoermige Nudeln;
    • 50 g frisch geriebener Pecorino- Kaese


    1. Speck klein wuerfeln. Knoblauch in Scheiben schneiden. Das Gemuese

    waschen und putzen oder schälen. Sellerie und Möhren in duenne

    Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen teilen, Stiele schälen und

    wuerfeln. Den Weisskohl in mundgerechte Stuecke, Kartoffeln in Wuerfel

    schneiden.



    2. Oel in einem Suppentopf erhitzen, Speckwuerfel darin unter Ruehren

    hellbraun anbraten. Knoblauch zufuegen und glasig duensten.



    3. Gemuese zufuegen und etwa 2 Minuten anduensten. 11/2 l heisses

    Wasser zugiessen und mit 1 TL Salz wuerzen. Alles 20 Minuten bei

    Mittelhitze zugedeckt kochen.



    4. Petersilie hacken, in die Suppe ruehren und mit Salz und Pfeffer

    wuerzen, dann die Nudeln in die Suppe geben und in weiteren 15 Minuten

    fertig garen. Den Käse nach Geschmack ueber jede Portion streuen.



    Tipp: Dazu schmeckt italienisches Brot.





    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl