Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Leberravioli in Wildkraftbruehe



    Zutaten für Rezept Leberravioli in Wildkraftbruehe:



    • 2 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 1 El. Olivenoel
    • 30 g doppelgriffiges Weizenmehl
    • 100 g Mehl
    • 20 g Butter
    • 150 g Wildschweinleber
    • 1 Prise Salz
    • weißer Pfeffer a. d. M.
    • 1 Thymianzweig
    • 1 Salbeiblatt
    • 1 El. Petersilie; gehackt
    • 1 Knoblauchzehe
    • 50 g fr. Weißbrot; ohne Rinde
    • 1 Ei
    • 1 Eiweiß
    • Wildkraftbruehe (siehe ge- sondertes Rezept "ge- klaerte Kraftbruehe")

    Fuer den Teig die Eier mit dem Salz verschlagen, die restlichen Zutaten

    zugeben und glatt verarbeiten. Den Nudelteig in Folie 1 Stunde im

    Kuehlschrank ruhen lassen.

    Fuer die Fuellung die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Wildschweinleber

    darin anbraten und wuerzen. Noch warm in einen Mixer geben und mit den

    Kräutern sowie dem Weißbrot fein mixen. In eine Schuessel geben, das Ei

    unterruehren und kalt stellen.

    Den Nudelteig zu zwei gleich großen Platten ausrollen, auf einer der

    Platten 3 x 3 cm große Quadrate markieren. Auf jedes Quadrat ein Häufchen

    der Fuellung setzen, die Zwischenräume mit Eiweiß bestreichen. Die zweite

    Teigplatte darueberlegen und die Zwischenräume mit Hilfe eines Kochlöffels

    andruecken. Mit einem gezackten Teigrädchen die Ravioli zerteilen und in

    siedendem Salzwasser 12 Minuten garziehen lassen.

    Zum Servieren in Suppentassen geben und mit heißer Wildkraftbruehe

    uebergießen.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl