Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Bregenzerwaelder Kaesesuppe mit Gerstennockerle

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Bregenzerwaelder Kaesesuppe mit Gerstennockerle:



    • 50 g Schalotten
    • 50 g Butter
    • 1 l Weisswein
    • 1 l Sahne
    • 1 l Rindsuppe oder Gemuesefond
    • 150 g Bergkaese
    • 120 g Emmentaler
    • 100 g Surakaese oder Quargel
    • 1 El. Schnittlauch; in Roellchen Salz, Pfeffer
    • 40 g Butter
    • 1 Eigelb
    • 50 g Quark (20 % Fett)
    • 3 Scheibe Toastbrot; entrindet
    • 10 g Griffiges Mehl
    • 50 g Karotten
    • 150 g Gerste; gekocht
    • 1 Tl. Schnittlauch
    • 1 Tl. Petersilie
    • 1 Tl. Kerbel Salz, Pfeffer Muskatnuss; gerieben nach Geschmack


    Das Rezept stammt von Martin Berthold, Bezau.

    Schalotten in Butter anschwitzen, mit Weisswein löschen, mit Sahne

    und Rindsuppe aufgiessen und auf 2/3 der Fluessigkeitsmenge einkochen.

    Bergkäse und Emmentaler gerieben zur Suppe geben und aufkochen. Mit

    Salz und Pfeffer abschmecken.

    Achtung: Käse können sehr wuerzig sein!

    Fuer die Gerstennockerle Butter schaumig ruehren, mit dem Dotter einen

    Abtrieb herstellen. Den Topfen mit den entrindeten Toastbrotscheiben

    verkneten und in den Abtrieb einruehren.

    Karotten weich kochen, feinwuerfelig schneiden, mit dem Mehl

    vermischen, unter die Topfenmasse heben. Zum Schluss gekochte Gerste

    und feingehackte Kräuter einruehren. Die Masse 20 Minuten rasten

    lassen, dann Nockerln ausstechen und ca. 15 Minuten in kochendem

    Salzwasser ziehen lassen und abseihen.

    Je zwei duenne Scheiben Surakäse (oder Quargel) in einem Suppenteller

    anrichten, je 2 Nockerle daraufsetzen, mit Suppe auffuellen, mit

    Schnitlauchröllchen bestreuen. (Die Käsescheiben können auch

    weggelassen werden.)







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl