Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Reibepfannkuchen

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Reibepfannkuchen:



    • 6 gross. Kartoffeln
    • 2 gross. Zwiebeln
    • 1 Pk. Fruehlingsquark (da sind die Kraeuter schon drin...)
    • 1 Pk. Quark 40%
    • 1 Tl. Muskat
    • 2 Knoblauchzehen; zerdrueckt
    • 2 El. Zucker
    • 2 Tl. Salz
    • 4 Eier
    • 2 Tas. Mehl
    • Etwas Petersilie oder Schnittlauch, wenn die Kraeuter aus dem Quark nicht genuegen

    Die Kartoffeln werden nach Geschmack gerieben. Ich reibe immer 1/4

    fein und 3/4 grob, aber das ist Geschmackssache. Wen es stört, dass

    die Masse braun wird, der kann etwas Zitronensaft zugeben.



    Dazu kommen die gehackten Zwiebeln, der Quark, Muskat, Knoblauch,

    Zucker und Salz. Bis hierher kann das alles noch eingefroren werden.

    Zum Schluss kommen noch die Eier und das Mehl dazu. Das Ganze gut

    verruehren.



    Fett in der Pfanne erhitzen. Die Pfannkuchen werden nur dann gut, wenn

    genuegend Fett in der Pfanne ist. Am besten, wenn die Pfannkuchen fast

    schwimmen können. Ich backe sie auf dem Elektroherd immer auf Stufe

    2 oder 2.5 (die Skala geht auf meinem antiken Röder-Herd nur bis 3).



    Der Rest duerfte klar sein: Teigmasse in die Pfanne, von beiden Seiten

    leicht braun ausbacken. Die aus der Pfanne genommenen Pfannkuchen

    sollte man nochmal kurz auf Kuechenkrepp legen, damit der Fettanteil

    etwas reduziert wird. Und immer fuer genuegend Fett in der Pfanne

    sorgen.



    Gepostet von: Joachim Nock @ 2:2464/112.110 - Fr 22.04.94 -





    Erfasser:





    Stichworte: Kartoffel, P4







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl