Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Tomatenkuchen

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Tomatenkuchen:



    • 500 g Mehl
    • 30 g Hefe; frisch
    • 250 ml Wasser; lauwarm
    • 6 El. Olivenoel; kaltgepresstes
    • Salz Zucker
    • 10 g Butter; fuers Blech
    • 1 Kg Tomaten; reife
    • 200 g Zwiebeln
    • 50 g Oliven ; schwarz, entkernte
    • 10 St Sardellenfilets; in Oel
    • 1 St Knoblauch; keingehackt
    • Rosmarin Oregano
    • 6 El. Oel
    • 300 g Fontina
    • 50 g Butter; geschmolzen
    • 12 St Salbeiblaetter; frische
    • 75 g Parmesan; frisch gerieben


    Tomaten häuten, vierteln, entkernen, hacken. Zwiebeln hacken.

    Oliven vom Stein schneiden, Sardellen hacken.



    Zwiebeln in Oel anduensten. Tomaten, Rosmarin und Oregano

    dazugeben. 30 Minuten offen einkochen lassen. Knoblauch hin-

    zufuegen.



    Mehl in eine Schuessel sieben, eine Mulde hineindruecken. Hefe

    in die Mulde kruemeln. Je eine Prise Salz und Zucker auf dem

    Mehlrand verteilen. Lauwarmes Wasser daruebergiessen. Mit Oel

    verkneten. 30 Minuten gehen lassen.



    Ofen auf 225 Grad vorheizen.



    Eine Tarte-Form (32cm) mit Butter ausfetten. Teig halbieren

    und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Scheiben aus-

    rollen. Eine Scheibe in die Form legen, Rand hochdruecken.



    Oliven und Sardellen unter die Tomaten ruehren, alles auf den

    Teig streichen. Käse darauf verteilen. Mit dem 2. Teigstueck

    bedecken, Teigränder zusammendruecken. Oberfläche mehrfach

    einstechen, mit der zerlassenen Butter bepinseln. Salbei-

    blätter und Parmesan darauf verteilen.



    Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten auf dem Backofenboden

    backen. Auf der 2. Einschubleiste von unten weitere 15 Minuten

    backen.



    TIP: Parmesan zum Gratinieren immer mit Fett, Oel oder Sahne

    mischen, denn er schmilzt nicht und wird leicht bitter.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl