Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Osterbrot

    Menge: 1



    Zutaten für Rezept Osterbrot:



    • 560 g Mehl
    • 30 g Hefe
    • 120 g Zucker
    • 180 ml Milch
    • 220 g Butter
    • 2 Eier
    • 1 Zitronenschale, gerieben
    • 1 Orangenschale, gerieben
    • 1 Kapsel Safran
    • 100 g Rosinen
    • 125 g Butter
    • 1 Eigelb; zum Bestreichen


    Das Osterbrot schmeckt als kleine Vorspeise oder als Dessert mit

    einem Kaffee. Das Urrezept stammt von Hans Winkler aus Tantris.



    Zubereitung



    Das Mehl in eine vorgewärmte Schuessel geben. Die Hefe

    zerbröckeln, mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verruehren, so

    dass ein Vorteig entsteht. Mit etwas Mehl bestäuben, zudecken, an

    einem warmen Ort aufgehen lassen.



    Nach ca. 20 Min. werden die lauwarme, fluessige Butter, der

    restl. Zucker, die Eier, der Abrieb von Orangen- und

    Zitronenschale, die Prise Salz und Safran zugegeben.



    Den Teig so lange schlagen, bis er fest ist und sich von der

    Schuessel löst.



    Die Rosinen unterheben, den Teig zudecken und bis zur doppelten

    Höhe aufgehen lassen.



    Den Teig wieder schlagen, ca. 10 runde Kugeln formen, auf ein

    bebuttertes und bemehltes Backblech setzen und nochmals ca. 15 Min.

    aufgehen lassen.



    Anschliessend mit Eigelb bestreichen und bei mittlerer Hitze (ca.

    180-200 GradC) 20-25 Minuten goldgelb backen.



    Mit Corianderbutter servieren.



    Quelle: Nordtext



    30.03.1994 (UF)





    Erfasser:





    Stichworte: Gebäck, Vorspeisen, Desserts, P1







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl