Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Apfelsinenrhomboide

    Menge: 1 keine Angabe vorh.



    Zutaten für Rezept Apfelsinenrhomboide:



    • 250 g Rohmarzipan
    • 2 Eier
    • 8 Eidotter
    • 80 g Puderzucker
    • Vanillezucker
    • 100 g Maizena
    • 250 g Aprikosenmarmelade
    • 1 l Apfelsinensaft
    • Fondant orange Lebensmittelfarbe

    Rohmarzipan mit Eiern glatt abarbeiten und mit den Eidottern,

    gesiebtem Puderzucker und Vanillezucker schaumig ruehren. Maizena

    einmelieren, die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech (40 x 35

    cm) streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 12

    Minuten backen. Einen Kapselrahmen (??) (20 x 16 x 3 cm) auf ein mit

    Backpapier belegtes Blech stellen. Von der ausgekuehlten Mandelmasse

    das Papier abziehen, in vier gleich grosse Teile schneiden und einen

    Teil in den Kapselrahmen legen. Aprikosenmarmelade mit Apfelsinensaft

    aufkochen und davon etwas auf die Masse streichen. Abwechselnd

    Mandelmasse einlegen und die Marmelade aufstreichen. Mit

    Mandelmasse abschliessen, ein Backpapier auflegen, beschweren

    (pressen) und in den Kuehlschrank stellen (am besten ueber Nacht).

    Backpapier abziehen, duenn mit kochendheisser Aprikosenmarmelade

    bestreichen und in 3 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen

    leicht versetzen und schräg in 3 cm Abständen schneiden, so dass

    Rhomboide entstehen. In erwärmten (ca. 40 Grad), mit Läuterzucker

    verduennten (die Konsistenz sollte dickfluessig sein) und leicht orange

    gefärbtem Fondant tunken. Auf einem Glasiergitter trocknen lassen, in

    Papierkapseln setzen und eventuell mit Spritzschokolade und kandierten

    Apfelsinenschalen (die man in bestimmten Formen aussticht) dekorieren.









    Stichworte: Gebäck







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2021 a.pohl