Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Apfelkuchen mit Eier-Moehrenguss

    Menge: 6 bis



    Zutaten für Rezept Apfelkuchen mit Eier-Moehrenguss:



    • 200 g Mehl
    • 125 g Butter oder Margarine
    • 50 g Haselnuesse, gemahlen
    • 125 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • etwas Paniermehl
    • 200 g Moehren
    • 800 g Aepfel
    • 1 Becher Creme fraiche
    • 3 Eier
    • 1 Pk. Vanillezucker
    • 50 g Zucker
    • 2 El. Haselnuesse, gemahlen
    • 2 El. Haselnuesse, gehobelt


    Fett, Zucker, Mehl, Nuesse mit 3 El. Kaltem Wasser schnell

    verkneten. Dann kalt stellen.



    Aepfel schälen, halbieren, entkernen und aussen mehrmals

    einschneiden. Eier mit Vanillezucker und Zucker und gemahlenen

    Haselnuessen verruehren.



    Den Teig ausrollen und in eine Pie-Form legen. Ränder gut

    auslegen. Den Boden mehrmals einstechen und mit Paniermehl

    bestreuen. Die Apfelhälften darauflegen. Möhrenraspel unter den

    Eierguss heben und auf die Aepfel verteilen. Mit den gehobelten

    Nuessen bestreuen. Dann im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten

    backen lassen.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl