Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Neuenburger Kaesefondue

    Menge: 1 Keine Angabe



    Zutaten für Rezept Neuenburger Kaesefondue:



      Knoblauch
    • 300 g Emmentaler
    • 300 g Greyerzer Kaese
    • 1 l Neuenburger Weißwein
    • 1 Glaeschen Kirschwasser
    • 15 g Speisestaerke
    • Salz Pfeffer Muskat Weißbrotwuerfel

    Fonduetopf mit Knobi ausreiben (oder Knobi fein hacken

    und beigeben), Käse fein schneiden oder hobeln (möglichst

    nicht reiben) und mit Weisswein bei mittlerer Hitze unter

    ständigem Ruehren zu einer glatten Creme verkochen. Wenn

    die Masse aufsteigt, mit Kirschwasser verquirlte

    Speisestärke hinzufuegen, mit Salz, Pfeffer und Muskat nach

    Belieben wuerzen. Auf einem Rechaud (Stövchen) auf dem

    Tisch anrichten; die Masse muss stets schwach kochen

    ("lächeln", wie die Schweizer sagen). Weissbrotwuerfel auf

    die Gabel spiessen, in die Käsemasse tauchen und heiss

    verzehren. Dazu gehört ein kräftiger Tee oder auch ein

    Glas Wein und ein gutes Kirschwasser.



    Abwandlungen:

    1. Fondue mit Champignons: Champignons grob zerschneiden,

    in Butter anduensten und der Fondue zusetzen.

    2. Fondue mit Trueffeln: Inhalt einer Dose Trueffeln fein

    hacken oder in feine Scheiben schneiden, in Butter anduensten

    und kurz vor dem Auftragen mit der Käsemasse verruehren.

    3. Fondue mit Schinken: 150 g bis 200 g gekochten

    Schinken in feine Wuerfel schneiden und mit der fertigen

    Fondue mischen oder einen Teil der Brotwuerfel durch grosse

    Schinkenwuerfel ersetzen.

    4. Fondue flambee: Rechaudflamme am Tisch auf

    grösste Hitze stellen, die Käsemasse stark kochen lassen,

    1 bis 2 Gläschen Kirschwasser erwärmen, anzuenden und ueber die

    Speise giessen.





    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl