Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Pikanter Brotauflauf

    Menge: 1 keine Angabe vorh.



    Zutaten für Rezept Pikanter Brotauflauf:



    • 2 Knoblauchzehen
    • 50 g weiche Butter
    • 1 St. Lauch (Porree)
    • 200 g Champignons
    • 1 Bd. Petersilie
    • 2 El. Oel
    • Salz
    • 400 g gem. Hackfleisch
    • 8 Scheiben Toastbrot
    • 1 Bd. Sahne
    • 3 Eier
    • 50 g geriebener Emmentaler
    • Butter zum Einfetten

    Knoblauch durchpressen, mit der Butter mischen. Lauch waschen, putzen u.

    in feine Streifen schneiden, Champignons und Petersilie hacken. Lauch in

    Oel anduensten, Hackfleisch, Petersilie u. Champignons zufuegen, salzen,

    pfeffern wuerzen u. 15min. braten. Toastbrot rösten, mit Knoblauchbutter

    bestreichen, 4 Scheiben in eine gebutterte Form legen. 4 El. Sahne unter das

    Hackfleisch mengen. Eier trennen, Eiweiss steif schlagen. Uebrige Sahne mit

    Eigelb u. Käse verquirlen, Eischnee unterziehen. 1/3 der Käsecreme und

    Fleisch auf die Brote streichen, restliche Brote u. Creme daruebergeben.

    Bei 175 Grad ca. 45 min. backen.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl