Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Sellerie-Ragout mit Filet

    Menge: 3



    Zutaten für Rezept Sellerie-Ragout mit Filet:



    • 400 g Schweinefilet
    • 2 El. Oel
    • 100 g Zwiebel
    • 250 g Knollensellerie
    • 200 ml Weisswein
    • 200 ml Gemuesebruehe
    • Salz Pfeffer
    • 2 El. Zitronensaft
    • 2 El. Creme fraiche
    • Dill; zum Garnieren

    Schweinefilet in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden, Oel in einer

    Pfanne erhitzen, Fleisch darin bei grosser Hitze rundherum anbraten,

    danach herausnehmen.

    Zwiebel und Sellerie schälen, Zwiebel in feine Spalten, Sellerie in

    kleine Wuerfel schneiden. Beides bei mittlerer Hitze in dem Bratfett

    unter Ruehren 3 bis 4 Minuten anbraten.

    Filetscheiben wieder in die Pfanne geben. Weisswein und Gemuesebruehe

    angiessen, alles ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

    Mit Salz und Pfeffer wuerzen.

    Den Zitronensaft und die Creme fraiche unter das Ragout ruehren. Mit

    Dill garnieren.



    Pro Person: 400 Kalorien

    Zubereitungszeit: 30 Minuten







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl