Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Putenpfeffertopf mit Gemuese und Krusteln

    Menge: 1



    Zutaten für Rezept Putenpfeffertopf mit Gemuese und Krusteln:



    • 2 Putenoberkeulen mit Knochen je 600 g Salz
    • 2 El. Schwarze Pfefferkoerner grob geschrotet
    • 1 l Oel
    • 1 l Trockener Weisswein
    • 1 l Gefluegelbruehe
    • 4 mittl. Moehren
    • 4 mittl. Kartoffeln
    • 300 g Broccoli
    • 4 Fruehlingszwiebeln
    • 1 El. Petersilie; frisch gehackt


    Die Putenoberkeule waschen, trockentupfen und salzen. Das Oel in

    einem Wok aus feuerfestem Porzellan erhitzen, die geschroteten

    Pfefferkörner darin anrösten. Putenteile dazugeben und rundherum

    anbraten. Mit Wein und Bruehe begiessen und zudecken. Bei schwacher

    Hitze 40 Minuten schmoren, nach 30 Minuten den Deckel oder die

    Alufolie abnehmen.



    Möhren und Kartoffeln schälen, den Broccoli waschen und von den

    Fruehlingszwiebeln die Wurzeln und zwei Drittel der gruenen Enden

    abschneiden. Möhren und Kartoffeln der Länge nach halbieren und den

    Broccoli in Röschen teilen. Möhren und Kartoffeln in den Bratenfond

    legen, die Keule daraufgeben und zugedeckt 10 Minuten garen. Das

    Putenfleisch herausnehmen und die Broccoliröschen sowie die

    halbierten Fruehlingszwiebeln unter das Gemuese mischen. Zugedeckt in

    etwa 6 bis 8 Minuten fertiggaren.



    Inzwischen von den Putenoberkeulen die Haut abziehen und die Knochen

    auslösen. Das Fleisch mit Alufolie umhuellt warmhalten. Die

    Putenhaut in schmale Streifen schneiden, in die Pfanne geben und so

    lange braten, bis die Hautstreifen goldbraun und kross sind. Das

    Fleisch in Scheiben schneiden und auf dem Gemuese im Wok anrichten.

    Mit den knusprigen Krusteln bestreuen.



    Getränkeempfehlung:



    Zu diesem pfefferigen Gefluegelgericht mundet ein frischer, fruchtiger

    Riesling mit einer pikanten Säure, z.B. ein 92er Duerkheim

    Michelsberg, Kabinett trocken, aus dem Weingut Fitz-Ritter in der

    Pfalz.



    Dieses alte Pfälzer Weingut verbindet nicht nur mit Lisa Fitz

    verwandtschaftliche Bande; die heute noch bestehende Sektkellerei

    Fitz war ehemals königlich bayerischer Hoflieferant.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl