Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Pfannengeruehrte Huehnchenstreifen mit Erbsen

    Menge: 1



    Zutaten für Rezept Pfannengeruehrte Huehnchenstreifen mit Erbsen:



    • 2 Huehnerbruststuecke
    • 1 Tl. Salz
    • 1 Ei
    • 2 El. Speisestaerke
    • Wasser Oel
    • 600 g Erbsen
    • 1 Fruehlingszwiebel
    • 1 Tl. Salz
    • Wasser

    Das Huehnerfleisch von den Knochen befreien und in hauchduenne Streifen

    schneiden. Mit der Marinade vermengen und ca. 20 Minuten marinieren.



    Die Erbsen waschen und gut abtropfen lassen. Die Fruehlingszwiebel in

    Stuecke schneiden.



    Den Wok stark erhitzen, Oel hineingeben und kurz erhitzen. Die

    Fleischstreifen hinzugeben und ununterbrochen ruehren, bis sie sich vom

    Boden lösen. Herausnehmen und beiseite stellen. Das Oel bis auf einen

    kleinen Rest abgiessen.



    Die Fruehlingszwiebel im restlichen Oel kurz pfannenruehren, Salz und die

    Erbsen dazugeben und weiter ruehren. Etwas Wasser hinzugeben und so

    lange kochen, bis die Erbsen gar sind. Die Huehnerstreifen unterruehren

    und sofort servieren.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl