Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Schweinefilet in Teriyaki-Sosse

    Menge: 3



    Zutaten für Rezept Schweinefilet in Teriyaki-Sosse:



      Salz
    • 150 g Zuckerschoten ersatzweise Tk-Erbsen
    • 200 g chinesische Eiernudeln
    • 900 g Schweinefilet
    • 3 El. Oel
    • 8 El. Teriyaki-Marinade ersatzweise Sojasosse
    • 2 El. geroestetes Sesamoel
    • 6 El. Gemuesebruehe
    • 1 klein. rote Chilischote
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 El. geroestete Sesamsaat
    • 1 Pk. Koriander ersatzweise glatte Petersilie


    Salzwasser aufkochen. Zuckerschoten putzen und darin eine Minute sprudelnd

    kochen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf ein Sieb geben. Kalt

    abspuelen.



    Die Nudeln in das kochende Salzwasser geben und die Kochstelle ausschalten.

    Nudeln im heissen Wasser etwa fuenf Minuten ziehen lassen, abgiessen und kalt

    abspuelen.



    Das Schweinefilet in etwa 1/2 cm duenne Scheiben schneiden und in einer

    grossen Pfanne im heissen Oel kurz scharf anbraten.



    Teriyaki-Marinade, Sesamöl und Gemuesebruehe dazugiessen und einmal aufkochen

    lassen. Chilischote hacken (mit Kuechenhandschuhen arbeiten) und zusammen mit

    zerdruecktem Knoblauch und Sesamsaat unterruehren.



    Nudeln und Zuckerschoten in die Pfanne geben und alles zusammen erhitzen.

    Koriander- oder Petersilienblättchen hacken und zum Schluss darueberstreuen.



    :Pro Person ca. : 570 kcal

    :Fett : 25 Gramm

    :Zubereitungs-Z.: 20 Minuten







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2021 a.pohl