Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Innereien - Nieren - Info

    Menge: 1



    Zutaten für Rezept Innereien - Nieren - Info:



      Niere

    Nieren



    Mit Nieren können Sie vorzuegliche Gerichte zubereiten. Ob gegrillt,

    geschmort oder gekocht. Kalbs- und Schweinenieren werden mit einem

    scharfen Messer halbiert - Rindernieren geviertelt. Danach sollten sie

    etwa 1 Stunde gewässert werden. So erhalten Sie einen milden

    Geschmack.



    Braten oder schmoren Sie Nieren nicht zu lange, sonst werden sie

    zäh. Und stets erst nach dem Braten oder Schmoren salzen.



    Kalbsnieren sind besonders zart, ihr Fleisch ist sehr hell. Die

    Kalbsniere wird immer mit der Fettschicht verkauft.



    Rindernieren - aus vielen Lappen bestehend - wiegen etwa 500 g, sind

    dunkelrot und werden ohne das anhaftende Fett verkauft.



    Schweinenieren haben die typische "Nierenform". Ihre Farbe: ein

    helles Rotbraun. Sie wiegen etwa 125 g und werden ohne das anhaftende

    Fett angeboten.



    Alle Nierenarten sind reich an Eiweiss, Vitaminen und Mineralstoffen.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl