Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Seelachs in Alufolie

    Menge: 1 Keine Angabe



    Zutaten für Rezept Seelachs in Alufolie:



      Alufolie
    • 6 El. kaltgepreßtes Olivenoel
    • 600 g Seelachsfilet (moeglichst dicke Stuecke)
    • 2 Schalotten (50 g)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 klein. rote Chilischote
    • 1 Zitrone, unbehandelt, Saft und Schale von
    • 4 klein. Lorbeerblaetter
    • 4 Tl. kleine Kapern
    • 2 Zweige frischer Rosmarin
    • (ersatzweise 1 1/2 Tl. getrockneter Rosmarin) Salz schwarzer Pfeffer adM.

    1. 4 Stuecke Alufolie von je 30 x 40 cm Kantenlänge auf der

    Arbeitsfläche auslegen, mit je 1/2 El. Olivenöl bestreichen.

    Fischfilets kalt abspuelen, trockentupfen und je 1 Portion in die Mitte

    eines Folienstueckes legen. Schalotten und Knoblauchzehe schälen,

    Schalotten in duenne Spalten schneiden, Knoblauch fein hacken.

    Chilischote abspuelen, Stielchen und gruene Manschette entfernen, Chili

    in sehr feine Ringe schneiden. Die Kerne vorsichtig herauslesen.

    Zitronenschale waschen und in feine Streifen schneiden.

    2. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Schalotten, Knoblauch,

    Chiliringe, Lorbeerblätter, Zitronenschale und Kapern ueber den

    Fischfilets verteilen. Die Rosmarinzweige halbieren und jeweils

    obenauf legen. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer wuerzen, restliches

    Olivenöl und Zitronensaft ueberträufeln.

    3. Die Längsseiten der Alufolien zur Mitte hin uebereinanderschlagen

    und dreimal falzen, die Enden einrollen. Alupäckchen auf das Backblech

    legen. Den Fisch je nach Dicke 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene

    im Backofen garen (Gas: Stufe 3). Nach Geschmack warm oder kalt

    servieren.

    Dazu schmeckt frisches Baguette und ein Glas Soave, ein frischer

    Weißwein aus der Provinz Venetien.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl