Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Cassolette von Lachsforelle mit



    Zutaten für Rezept Cassolette von Lachsforelle mit:



    • 320 g Spaghetti
    • 8 Scampis
    • 2 Hummer, gekocht
    • 400 g Lachsforellenfilet
    • 3 Fleischtomaten, abgezogen, entkernt, gewuerfelt
    • 1 Bd. Basilikum in Streifen geschnitten
    • 60 g Parmesan, frisch gerieben
    • 1 El. Knoblauchoel
    • 12 Fingermoehren, blanchiert
    • 60 g Zuckerschoten
    • 50 g Schalotten
    • 1 g Knoblauch
    • 1 Lorbeerblatt
    • 100 ml Noilly Prat
    • 100 ml Weißwein
    • 100 ml Bruehe
    • 5 g Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 5 g Zucker
    • 100 ml Traubenkernoel
    • 100 ml Olivenoel
    • 100 ml Pflanzenoel
    • 50 ml Weißweinessig
    • 50 ml Champagneressig
    • 100 ml Nussoel


    Die Schalotten mit dem Knoblauch in etwas Pflanzenöl duensten. Die

    Gewuerze dazugeben und mit dem Weißwein, der Bruehe und dem Noilly Prat

    auffuellen und auf etwa 3/4 einköcheln. Mit dem Oel und dem Essig

    aufmontieren und durch ein Sieb passieren, evtl. nachschmecken.

    Die Spaghetti in reichlich Salzwasser mit einem Schuß Olivenöl ca. 8

    Minuten garen, bis sie "al dente" sind. Das Dressing lauwarm auf die

    Spaghetti geben und die Fleischtomatenwuerfel unterheben. Nun mit Salz,

    Pfeffer und dem Basilikum abschmecken.

    Zwischenzeitlich die Lachsforelle in Stuecke schneiden und in einer

    Teflonpfanne anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.

    Anschließend den Hummer zerteilen und mit den Scampi in etwas

    Knoblauchöl anbraten. Ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft

    wuerzen.

    Zum Schluß die Spaghetti und das Gemuese in einem tiefen Teller

    anrichten und mit dem Fisch und den Krustentieren sowie frischem

    Basilikum garnieren.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl