Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Rhabarber-Tiramisu

    Menge: 16 Stücke



    Zutaten für Rezept Rhabarber-Tiramisu:



    • 10 Eigelb
    • 2 Kart. Vanillezucker
    • 250 g Zucker
    • 100 g Weizenpuder
    • 100 g Mandeln, gemahlen
    • 6 Eiweiß
    • 1 kg Rhabarber
    • 4 OO g Zucker
    • 3 Eigelb
    • 3 Eier
    • 10 Blatt Gelatine
    • 1 Glas Mascarpone (= 500 g)
    • 1 Glas Sahne (= 200 g)


    Eigelb mit Vanillezucker und Zucker zu einer cremigen Masse

    aufschlagen. Weizenpuder und Mandeln vermischen und unter die

    Eigelbmasse ruehren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die

    Eigelbmasse lieben. Biskuitmasse auf drei mit Backpapier

    ausgelegten Backblechen verstreichen und im vorgeheizten Backofen

    bei 180 Grad (Gas: Stufe 2) ca. zehn Minuten backen. Biskuit aus

    dem Ofen nehmen, vom Blech stuerzen und sofort das Backpapier

    abziehen. Alternativ können auch fertige Biskuitböden oder

    Löffelbiskuits verwendet werden.



    Fuer die Mousse Rhabarber putzen, waschen, in Stuecke schneiden, mit

    der Hälfte des Zuckers und etwas Wasser duensten, puerieren und

    erkalten lassen. Eigelb, Eier und restlichen Zucker cremig

    schlagen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdruecken,

    zufuegen und im Wasserbad unter ständigem Ruehren erwärmen, bis die

    Masse einen Löffel leicht ueberzieht. Vom Herd nehmen und

    Rhabarberpueree unterruehren. Mascarpone und steif geschlagene Sahne

    unterheben.



    Zwei runde Biskuitböden ausschneiden, abwechselnd mit der

    Rhabarbermasse in einen Tortenring einschichten, zweiten Boden mit

    Rhabarbersaft beträufeln und Tiramisu mindestens zwei Stunden kuehl

    stellen. Nach Wunsch mit geduenstetem Rhabarber und Zitronenmelisse

    garniert servieren.















    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2020 a.pohl