Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Apfelbettelmann

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Apfelbettelmann:



    • 800 g Aepfel
    • 300 g Altbackenes Schwarzbrot mit Rinde, in Scheiben
    • 60 g Zucker
    • 1 Tl. Zimt
    • 4 cl Rum
    • 100 g Rosinen
    • Butter oder Margarine fuer die Form
    • 50 g Butter in Floeckchen
    • Puderzucker

    1. Aus den Aepfeln ein dickes Mus kochen und abkuehlen lassen ( evtl.

    Apfelmus guter Qualität aus dem Glas).



    2. Das Schwarzbrot reiben, auf ein Blech streuen und im vorgeheizten Herd

    bei 180 GradC bräunen, dabei öfter umruehren. Abgekuehlt mit Zucker, Zimt und

    Rum vermischen.



    3. Eine kleine Backform (1,5 l Inhalt) mit Butter (Margarine) ausstreichen

    und schichtweise mit Bröseln, Rosinen und Apfelmus fuellen. Die unterste

    und oberste Schicht sollten Brösel sein. Die letzte Schicht mit den

    Butterflöckchen belegen.



    4. Im vorgeheizten Herd bei ca. 180 GradC (unterste Schiene) etwa 20 Min.

    backen. Vor dem Anrichten mit Puderzucker besieben und mit Vanillesauce

    servieren.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl