Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Professionell aussehende Filme am PC selbst erstellen

    veröffentlicht am 27.05.2014 Professionell aussehende Filme am PC selbst erstellen

    Wohl jeder, der gerne Filme aufnimmt, egal ob mit dem DV-Camcorder, mit dem Handy, Tablet oder Webcam, möchte diese meistens noch weiterverarbeiten. Daraus ein Video erstellen, welches man dann auf DVD brennen kann, es per email verschickt, bei Facebook oder YouTube hochlädt oder es in verschiedene Videoformate konvertiert, um es auf das Handy oder Tablet zu kopieren. Meistens will man die Videos zurechtschneiden, Szenen löschen, Vor- und Abspann hinzufügen, Musik einspielen oder es mit Spezialeffekten versehen. Im Handel gibt es allerhand Profi-Videobearbeitungsprogramme, die dieses bewerkstelligen. Diese sind aber meist sehr teuer und für den Hobbyfilmer viel zu kompliziert. Kostenlose Tools, sind meist nicht flexibel genug, sind meist viel zu umständlich, langsam und bieten nicht ausreichend Komfort. Gerade wenn Sie als Semi-professioneller eine Lösung für die Bearbeitung der Videos suchen, kommen Sie mit den kostenlosen Softwarelösungen nicht weit. Die Videos sollen hinterher natürlich möglichst professionell aussehen. Als Einsteiger möchte man auch ungerne zu Anfang viel Geld in die Software investieren.
    Zwischen den kostenlosen und den Profi-Tools gibt es z.B. mit dem Movavi Video Suite ein umfassendes Programm, mit dem Sie für wenig Geld in der Lage sind, fast wie ein Profi zu arbeiten. Die Ergebnisse sind teilweise verblüffend gut und schnell umgesetzt.
    Unser Ratgeber zeigt Ihnen anhand der Video Suite Software von Movavi, wie einfach man, für relativ wenig Geld, ein professionelles Video produzieren kann. Um das Programm zu bedienen, bedarf es nur wenig Übung und gelingt auch ohne Vorkenntnisse.

    Was können Sie mit der Movavi Video Suite machen?

    • Sie können aus Ihrem eigenen Videomaterial nach Ihren Vorlieben ein professionell aussehendes Video bzw. Film erstellen.
    • Fügen Sie Musik, Soundeffekte, Soundtracks oder eigene Mikrofonaufnahmen hinzu. Das Erstellen eines Schulungsvideos, wo Sie im Nachhinein den Film mit Ihren Erklärungen und Anweisungen als Audiospur über das Video legen, ist kein Problem.
    • Schneiden Sie aus dem Filmmaterial Ihr eigenes Wunschvideo zusammen. Löschen Sie Bereiche in dem Video, sortieren Sie Szenen um, fügen Sie Vor- und Abspann hinzu, Spezialeffekte und kreative Übergänge.
    • Erstellen Sie kunstvolle Diashows mit Einzelbildern aus Videos. Oder fügen Sie Fotos ein, legen Musik darunter, vergeben einen Titel und geben Sie damit Ihrem Projekt einen professionellen Touch. Das Aufbereiten von Ihrem Urlaubsfilm zu einer effektvollen Diashow mit Musik und Effekten sind mit der Video Suite ein Kinderspiel.
    • Peppen Sie die Videoqualität mit Filtern auf. Ändern Sie verschiedene Farbwerte, um die Videos zu überarbeiten.
    • Mit der Video Suite von Movavi können Sie aber nicht nur Videos importieren, überarbeiten und in viele Dutzend Videoformate exportieren, Sie können mit dem Tool ebenfalls Ihre Bildschirminhalte aufnehmen und diesen Film dann weiterverarbeiten. Das Aufnehmen eines Spieleverlaufs oder eines Videotutorials sind mit wenigen Klicks gemacht.
    • Haben Sie Filme und Videoclips vorliegen, die Sie in andere Videoformate konvertieren wollen, können Sie dieses mit der Video Suite leicht umsetzen. Sage und schreibe 180 Medien-Formate (Video und Audio) beherrscht das Videobearbeitungsprogramm.
    • Speziell für Mobilgeräte bietet die Software über 200 verschiedene Voreinstellungen, mit dem Sie einen Videoclip oder Video im Handumdrehen ins richtige Videoformat konvertieren und auf das tragbare Gerät (Handy oder Tablet) bringen können.
    • Für Apple Geräte (iPhone, iPad, iPod etc.) können Sie dann über iTunes die Video- und Audiodateien direkt auf das Gerät schieben.
    • Wollen Sie Ihre Meisterwerke im Internet veröffentlichen, können Sie das Video direkt aus der Video Suite bei Facebook, YouTube oder vimeo hochladen und das ohne die Software zu verlassen.

    Wie Sie sehen, können Sie mit der Movavi Video Suite mit den sehr vielen Funktionen Ihr Traumvideo erstellen und es in allen erdenklichen Formaten abspeichern und verbreiten.




     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl