Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Menue a la Aldi 2.Gang

    Menge: 2 Portionen



    Zutaten für Rezept Menue a la Aldi 2.Gang:



    • 1 (ca.1500g) Tk-Lachs
    • Fischfond
    • 2 Glas Weißwein
    • Etwas Wasser Zitrone Einige Pfefferkoerner
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Knoblauchzehe
    • wenig Salz
    • 1 Buttergemuese
    • Mehl f. den Fisch Butter Evtl. Sahne
    • 1 Shrimps
    • 4 Kraeuterbaguette


    Rueckenfilet vom Wildlachs an Zitronensosse mit Crevetten, bunten Gemuesen

    und Kräuterbaguette.



    Sie lassen den Fisch langsam auftauen und lösen dann zwei schöne

    Rueckenfilets aus, die Sie kaltstellen.



    Aus dem Rest kochen Sie am Nachmittag vor dem Dinner einen Fond, die

    spätere Grundlage fuer Ihre Sosse: Fisch grob zerkleinern, in einen Topf

    geben, den Weißwein und Wasser dazu (Fisch sollte knapp bedeckt sein),

    ferner etwas Zitrone, ein paar Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Knoblauchzehe.

    Den Lachs ohne Deckel ziehenlassen (20 Min.), die Fluessigkeit durch ein

    Sieb gießen, den Fisch kräftig ausdruecken, mit wenig Salz abschmecken.



    Das Buttergemuese langsam erhitzen und kräftig wuerzen - die

    Originalversion schmeckt nach nichts.



    Die Filets leicht mit Mehl bepudern, in heißer Butter kross braten und

    warmstellen. Fett abgießen und in dieselbe Pfanne den Fischfond gießen,

    nach Geschmack vielleicht noch etwas Zitrone und Knoblauch dazu und

    einkochen. Vorsicht: Fischfonds lassen sich nicht - wie Fonds auf

    Fleischbasis - beliebig reduzieren, sie werden dann klebrig; unbedingt

    permanent abschmecken. Sollte die Sosse zu duenn sein, können Sie mit

    einem Schuß Sahne nachhelfen oder mit eiskalten Butterstueckchen, die Sie

    hineinruehren.



    Unmittelbar vor dem Servieren eine handvoll Shrimps in die Sosse geben, die

    Filets auf vorgewärmten Tellern plazieren, das Gemuese dazu, den Lachs mit

    Sosse anrichten und mit jeweils 2 Scheiben pro Person des aufgebackenen

    Kräuterbaguettes dekorieren.



    Das Gericht hört sich vielleicht kompliziert an, aber wenn Sie die Zutaten

    vorher bereitstellen, ist es in weniger als 10 Min. fertig- und wenn Sie

    die mit Butter gebundene Zitronensosse auf den Tisch bringen, ohne das sie

    zusammenfällt, haben Sie den Abend bereits jetzt gewonnen. Feiern Sie

    diesen Moment mit einem Chardonnay.













    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl