Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Knoblauchsuppe II

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Knoblauchsuppe II:



    • 4 Knoblauchzehen
    • 4 Zwiebeln
    • 3 El. Oel
    • 700 g Wirsing
    • 1 l Rindfleischbruehe (instant)
    • 300 g Tomaten
    • 4 Scheibe Bauernbrot
    • 2 El. Olivenoel
    • Salz, Pfeffer, Paprika
    • 1 Bd. Thymian


    Knoblauchzehen und Zwiebeln fein hacken. Oel im Topf erhitzen,

    Knoblauch und Zwiebeln darin glasig duensten. Wirsing in Streifen

    schneiden, hinzufuegen und mit anduensten, mit Bruehe ablöschen, zum

    Kochen bringen und 30 min. kochen.

    Tomaten ueberbruehen, die Haut abziehen, vierteln, die Kerne ent-

    fernen, in schmale Streifen schneiden, in die Suppe geben.

    Brotscheiben entrinden, in Wuerfel schneiden. Olivenöl erhitzen, die

    Brotwuerfel goldbraun rösten.

    Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken. Thymian-

    blättchen von den Stielen abzupfen, zusammen mit den Brotwuerfeln auf

    die Suppe streuen.



    Pro Person 9g Eiweiss, 18g Fett, 25g Kohlenhydrate, 1280 kJ/305 kcal







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl