Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Aperitif-Gemuese im Bierteig mit Dips

    Menge: 4 Portionen



    Zutaten für Rezept Aperitif-Gemuese im Bierteig mit Dips:



    • 100 g Mehl Typ 405
    • 150 ml Helles Bier
    • 2 Eigelb
    • 2 Eiweiß
    • Salz
    • 3 Karotten
    • 3 Petersilienwurzel
    • 1 Staudensellerie
    • 1 Fenchel
    • 50 g Mehl
    • 200 g Joghurt
    • 200 g Quark
    • 100 ml Sahne
    • Weißer Pfeffer, Cayenne-Pfeffer
    • 2 El. Schwarze Olivenpaste
    • 2 El. Pesto; (z. B. von Rucola)
    • 2 El. Paste von getrockneten Tomaten
    • Ilka Spiess Einfach koestlich! Kochen mit Frank Seimetz

    Um einen schönen Bierteig zu erhalten, zuerst das Mehl mit dem Bier

    glattruehren. Dann die Eigelbe einruehren und den Teig fuenf Minuten

    ruhen lassen. Mittlerweile das Eiweiss steif schlagen und unter die

    Masse heben.



    Zur Vorbereitung des Gemueses die geschälten Petersilienwurzeln und

    Karotten in etwa 3 mm duenne Scheiben schneiden. Das Herz des jungen

    Staudensellerie komplett verwenden. die äusseren Sellerei-Stengel

    wie Rhabarber schälen und in etwa 12 cm lange und 5 mm dicke

    Streifen schneiden. Auch die gruenen Blätter des Staudensellerie

    können verwendet werden. Fenchel mit Strunk längs in Scheiben

    schneiden und den Strunk rausschneiden.



    die Gemuese salzen und in Mehl wenden. mit einer Gabel oder einem

    Holzspiess die einzelnen Teile durch den Teig ziehen. Je nach Dicke

    des Produktes zwischen 2 und 5 Minuten ausbacken. Auf Kuechenkrepp

    abtropfen lassen und noch warm servieren.



    Fuer die Dip-Varianten den Joghurt, den Quark und die Sahne

    glattruehren. Kräftig mit Salz, weissem Pfeffer und Cayenne-Pfeffer

    wuerzen. die Masse in drei Teile teilen. Jedes Teil einmal mit

    schwarzer Olivenpaste, einmal mit Pesto und einmal mit der Paste von

    getrockneten Tomaten abschmecken. Zum Servieren in Dipschälchen

    umfuellen.





    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2021 a.pohl