Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Almsuppe (Yayla corbasi) - Tuerkei:



    • 100 g Patna-Reis
    • 1 mittl. Zwiebel
    • 60 g Butter
    • 1 l Fleischbruehe; ersatzweise Instant-Bruehe
    • 250 g Saeuerlicher Joghurt
    • 1 El. Mehl
    • 3 Eigelb
    • Salz Pfeffer; frisch gemahlen
    • 1 Zitrone; den Saft davon
    • 1 Tl. Nane; (getrocknete Minze) tuerk. Spezialgeschaeft


    Diese Suppe stammt urspruenglich von den Yaylas, den Hochebenen, auf

    denen die Bauernfamilien im Sommer mit ihren Herden leben.



    1. Den Reis unter fliessendem Wasser kurz abbrausen und abtropfen

    lassen Die Zwiebel schälen und klein wuerfeln.



    2. In einem Suppentopf die Hälfte der Butter zerlassen und die

    Zwiebel darin glasig duensten. Die Fleischbruehe und den Reis

    dazugeben. 15-20 Minuten kochen, bis der Reis gar ist.



    3. Inzwischen die Fluessigkeit vom Joghurt abgiessen und den Joghurt

    in eine Schuessel geben. Mit dem Mehl und den Eigelben gut verruehren.



    4. Die Suppe von der Kochstelle nehmen. Zuerst einige Esslöffel

    Bruehe in die Joghurtmischung ruehren, dann den gesamten Joghurt in

    die Suppe geben. Die Suppe unter Ruehren kurz erhitzen, jedoch nicht

    mehr aufkochen, sonst flockt der Joghurt aus. Die Almsuppe mit Salz,

    Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.



    5. Die restliche Butter in einem Pfännchen zerlassen und die

    getrocknete Minze einruehren. Die Minzebutter kurz vor dem Servieren

    in die Suppe ruehren.



    Einstufung durch die Autorin: Gelingt leicht - Preiswert



    Pro Portion 1100 kJ/260 kcal, Zubereitungszeit 40 Minuten.



    * Erika Casparek-Tuerkan Tuerkisch kochen / GU

    Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 16.08.94







    Stichworte: Suppe, Creme, Reis, Joghurt, Tuerkei, P4







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2021 a.pohl