Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Spargel Florentiner Art

    Menge: 4 Personen



    Zutaten für Rezept Spargel Florentiner Art:



    • 1000 g Spargel
    • 40 g Butter
    • Salz
    • 1 Gestrichener Teeloeffel Zucker
    • 1 l Wasser
    • 450 g Spinat,tiefgekuehlt
    • 6 El. Sahne
    • 25 g Blaettrig geschnittene Mandeln
    • Worcestersosse Zucker Manfred

    Was in der klassischen Kueche mit Spinat zubereitet wird, darf sich

    meist >>Florentiner Art<< nennen. Die Florentiner aber holen sich

    ihren Spargel manchmal aus Genua, wo er - ein huebscher Kontrast zum

    Spinatgruen - mit violetten Köpfen gezuechtet wird.



    Spargel in kaltem Wasser waschen. Abtropfen lassen und vom Kopf her

    schälen. Holzige Stielenden abschneiden.



    Knapp die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen. Spargel

    reingeben. Mit Salz und Zucker bestreuen. Mit Wasser auffuellen.

    Wasser zum Kochen bringen. Spargel zugedeckt 25 Minuten duensten

    lassen. Spargel abtropfen lassen und zugedeckt auf einer

    vorgewärmten Platte warm stellen.



    Spinat nach Vorschrift zubereiten. Sahne und blättrige Mandeln

    untermischen. Mit Salz, Worcestersosse und Zucker pikant abschmecken.

    Spinat ueber den Spargel geben und sofort servieren.



    Vorbereitung: 15 Minuten.

    Zubereitung: 50 Minuten.

    Etwa 225 Kalorien / 941 Joule.



    Wozu reichen?

    Zu Kalbsbraten mit Kartoffelkroketten oder zu Kalbsschnitzeln mit

    Bratkartoffeln.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl