Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Walnussring

    Menge: 1



    Zutaten für Rezept Walnussring:



    • 1 Unbehandelte Orange
    • 150 g Walnusskerne; gemahlen
    • 30 g Pistazien; abgezogen und gehackt
    • 100 g Mehl
    • 50 g Speisestaerke
    • 50 g Kakaopulver
    • 1 Tl. Backpulver
    • 125 g Butter o. Margarine
    • 175 g Zucker
    • 2 cl Brauner Rum
    • 2 cl Orangenlikoer
    • 1 Tl. Zimt
    • 1 Tl. Nelke; gemahlen
    • 1 Tl. Piment; gemahlen
    • 6 Eier
    • 1 El. Ingwerkonfituere
    • 100 g Dunkle Kuchenglasur
    • 200 g Halbbittere Kuvertuere
    • 100 g Aprikosenkonfituere
    • 1 El. Wasser
    • 300 g Walnusskerne; zum Belegen


    Die Orange mit heissem Wasser abwaschen, abtrocknen und die Schale duenn

    abreiben.



    100g Walnusskerne durch die Mandelmuehle drehen, 50g grob hacken. Die

    Pistazien grob hacken. Das Mehl, die Speisestärke, Kakao- und Backpulver

    mischen und in eine Schuessel sieben. Die Butter, 100g Zucker, Rum,

    Orangenlikör, Zimt, Nelken und Piment mit den Quirlen des Handruehrers auf

    der höchsten Stufe in 4-5 Min. schaumig ruehren. Dabei nach und nach die

    Eigelb zugeben. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Zuerst die

    Hälfte des Eischnees unter die Mehlmischung, die gemahlenen und gehackten

    Nuesse, die Pistazien und schliesslich die Ingwerkonfituere unterruehren. Den

    restlichen Eischnee unterheben.



    Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Kranzform (25cm

    Durchmesser) fuellen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen auf der

    untersten Einschubleiste backen. In der Form auf einem Kuchengitter 30Min.

    auskuehlen lassen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stuerzen und ganz

    auskuehlen lassen.



    Die Kuchenglasur und die Kuvertuere in Wuerfel schneiden und dann im warmen

    Wasserbad auflösen. Gruendlich durchruehren. Die Aprikosenkonfituere mit

    1El Wasser aufkochen. Wenn die Konfituere sehr fest ist, etwas mehr Wasser

    dazugeben. Durch ein Sieb streichen. Die ganze Oberfläche des Kranzes damit

    bepinseln. Die Konfituere fest werden lassen.



    Ein Stueck Alufolie unter das Kuchengitter legen und den Kranz mit der

    Glasur einpinseln. Die restliche Menge ueber den Kranz giessen, mit einer

    Palette glattstreichen. Die Walnusskerne dicht nebeneinander in die noch

    weiche Glasur druecken. Wenn die Glasur ganz getrocknet ist, den Walnussring

    in Alufolie einschlagen und vor dem Anschneiden ein paar Tage ruhen lassen.



    Backzeit: 60 Minuten



    Elektroherd: 175?C Gasherd: Stufe 2 Umluftherd: 150?C







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl