Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Pistou (siehe auch Soupe au pistou)

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Pistou (siehe auch Soupe au pistou):



    • 3 Knoblauchzehen; grob gehackt
    • 40 g Basilikum; frisch
    • 2 Tomaten
    • 1 Tl. Salz
    • 100 g Cantal; frisch gerieben oder Parmesan
    • 4 El. Feines Olivenoel; eventuell etwas mehr


    Diese Basilikumsauce aus der Provence ist die klassische Beigabe zu

    der beruehmten Gemuesesuppe dieser Region. In der Haute Provence

    wird sie noch zusatzlich mit Tomate zubereitet, die eine angenehme

    Säure mitbringt und die Suppe noch etwas frischer schmecken Iässt.



    Die Knoblauchzehen grob hacken. Das Basilikum waschen,

    trockenschleudern, die Stiele entfernen, die Blätter mit dem Messer

    oder einer Kuechenschere in Streifen schneiden. Die Tomaten kräftig

    grillen, hauten, die Kerne herausdruecken und das trockene

    Fruchtfleisch in grobe Wuerfel schneiden.



    Zunächst den Knoblauch im Mörser fein stampfen, dann Basilikum und

    Salz zufuegen und zu einer Paste zerstossen.



    ln mehreren Portionen den Käse und die Tomatenwuerfel zugeben und

    gruendlich einarbeiten. Nach und nach das Olivenöl zugiessen und

    so lange ruehren, bis eine gleichmässige, pastenartige Creme

    entstanden ist. Sie wird im Mörser zur Soupe au pistou serviert.



    In diesem Fall einige Löffel der Suppenbruehe mit dem Pistou

    verruehren. Weil die Sauce keinesfalls kochen darf, wird sie erst in

    die bereits in Tellern angerichtete Suppe geruehrt.



    Nach Kräuter und Knoblauch, Teubner Edition, Gräfe und Unzer, 1993,

    ISBN 3-7742-2074-3 (Rg)





    Erfasser:





    Stichworte: Aufbau, Saucen, P4







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2020 a.pohl