Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Natuerliche Schlankheitsmittel Das sind die besten

    Menge: 1 Info



    Zutaten für Rezept Natuerliche Schlankheitsmittel Das sind die besten:



      Schlankheitsmittel: Ingwer; Gruener Tee; Ruehrei; Suesskartoffen; Sonnenblumenoel; Paprika; Knaeckebrot Fernsehwoche Renate Schnapka am 23.03.97

    Ernährungswissenschaftler haben sie jetzt entdeckt: natuerliche

    Lebensmittel, die wahre Wunder bewirken. Sie entschlacken und entgiften,

    sorgen dafuer, dass wir uns rundherum wohlfuehlen. Der wunderbare

    Nebeneffekt: Wir nehmen beim Essen sogar noch ab. Diät? Nicht nötig! Es

    reicht, wenn Sie die folgenden Dinge einfach in Ihren Speiseplan aufnehmen.



    INGWER- SO GUT WIE EIN SAUNABESUCH:



    Deutsche Forscher haben jetzt entdeckt, dass die Powerknolle wichtige

    Biostoffe enthält, die schon in Minimengen (eine Tasse Tee pro Tag,

    Apotheke) die Wärmebildung fördern. Ingwer erweitert die Blutgefässe,

    heizt dem Körper von innen richtig ein, entschlackt und schwemmt Giftstoffe

    aus. So gut wie ein Saunabesuch. Ausserdem steckt in Ingwer das ätherische

    Oel: GINGEROL verduennt das Blut und killt Schmerzen wie Aspirin.



    GRUENER TEE STOPPT HEISSHUNGER:



    Das Getränk gilt als der beste Figurhelfer der Welt. In China nennt man ihn

    deshalb "FETTFRESSER", denn der Tee erhöht die Stoffwechselaktivität. Ein

    angeheizter Stoffwechsel verbrennt mehr Energie, lässt die Pfunde

    schmelzen, fördert die Verdauung und nimmt Appetit. Den Zaubertrank gibt es

    als Fertigmischung in der Apotheke. Wer Pfunde verlieren möchte, sollte vor

    jeder Mahlzeit eine Tasse Tee trinken.



    RUEHREI BRINGT PFUNDE ZUM SCHMELZEN:



    Ruehrei regt die Produktion des Fettkiller-Hormons ACTH an. Und das knackt

    Fettröllchen im Formel-1-Tempo. Am besten morgens mit Knäckebrot essen.

    Das Knabber-Fruehstueck liefert wertvolle Ballaststoffe fuer die Vrdauung,

    hat Minikalorien und macht pappsatt.



    (Private Anmerkung v. Renate Schnapka: wie mit allem im Leben, hat auch

    diese Nachricht gute und schlechte Seiten. Man kann die Ruehreier natuerlich

    nicht unbeschränkt essen, wenn man Cholesterin-Probleme hat:-()



    SUESSKARTOFFELN -DIE BESTEN SANFTEN APPETITZUEGLER:



    Forscher haben herausgefunden, dass die Knollen den Wirkstoff Helianthus

    tuberosus enthalten, und der lässt Hungergefuehle gar nicht erst aufkommen.

    Zusätzlich liefern die tollen Kartoffeln komplexe Kohlenhydrate, die

    bevorzugten Brennstoffe unseres Körpers, die Energiereserven freisetzen.

    Uebrigens können Sie auch mit der Vitamin-C-Bombe PAPRIKA auf sanfte Weise

    störende Fettdepots anzapfen.



    SONNENBLUMENOEL - DIE SCHADSTOFFBREMSE:



    Das Oel nimmt ueber die Schleimhaut Giftstoffe und Körperschlacken auf,

    putzt den Organismus sauber wie Meister Proper, Nebeneffekt: Je mehr

    schädliche Ablagerungen entfernt werden, desto besser arbeitet die

    Fettverbrennungsmaschinerie. Und die Pfunde purzeln. Machen Sie eine

    Vier-Wochen-Kur: Jeden Morgen einen Teelöffel Oel vier Minuten im Mund gut

    hin- und herbewegen, ausspucken. (Christiane Schönemann)







    Angaben ohne Gewähr!!









    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl