Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Ungarischer Kartoffeltopf

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Ungarischer Kartoffeltopf:



    • 750 g Kartoffeln
    • Salz
    • 50 g Schmalz
    • 2 Zwiebeln
    • 2 El. Tomatenmark
    • 1 El. Paprika-Wuerzpaste
    • 850 g Sauerkraut
    • 750 g Kabeljau- o. Seelachsfilet
    • 2 El. Fischgewuerz
    • 1 El. Bratkartoffelgewuerz
    • 300 g Creme fraiche
    • 1 El. Paprika, edelsuess


    Die Kartoffeln waschen und buersten, dann in reichlich Salzwasser

    garen, abgiessen und abkuehlen lassen.

    Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln schälen, wuerfeln und im

    Schmalz anduensten.

    Tomatenmark, Paprika-Wuerzpaste und Sauerkraut zugeben, gegebenenfalls

    mit einer Tasse Wasser angiessen, alles etwa 15 Minuten duensten. Nach

    Geschmack mit Salz und Pfeffer wuerzen.

    Sauerkraut in eine Auflaufform fuellen. Fischfilet in Wuerfel

    schneiden, mit Fischgewuerz bestreuen und auf dem Sauerkraut verteilen.

    Die abgekuehlten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden,

    schuppenförmig ueber die anderen Zutaten schichten und nach belieben

    mit Bratkartoffelgewuerz bestreuen. Den Auflauf dann gleichmässig mit

    dem Creme fraiche bestreichen.

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca 50 Minuten garen, mit

    Paprikapulver bestreut servieren.



    Zubereitungszeit: etwa 80 Minuten

    Quelle: Mini 05/96







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2022 a.pohl