Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Horst Lichter, Tim Mälzer, Alfons Schuhbeck, Christian Rach, Alfred Biolek, Oliver, Rolf Zacherl und Steffen Henssler.
     

    Rezept: Japanisches Gemuesegericht

    Menge: 1 keine Angabe vorh.



    Zutaten für Rezept Japanisches Gemuesegericht:



    • 2 klein. Auberginen (400g)
    • 3 klein. gruene Paprikaschoten
    • 1 Stueck Ingwer (ca. 2 cm)
    • 1 Tl. Honig
    • 2 El. Sojasosse
    • 1 El. Reiswein oder Sherry
    • 1 El. Sojabohnenpaste
    • 3 El. Sonnenblumenoel
    • 125 g Hackfleisch
    • 1 El. Maisstaerke
    • 1 El. feingehackte Petersilie
    • Salz

    Auberginen waschen, Stengelansatz entfernen und in ca. 5 cm lange

    Streifen schneiden. Gleichmässig mit Salz bestreuen und 10 Minuten

    stehen lassen.



    Paprikaschoten waschen, vom Kerngehäuse und vom Stengelansatz befreien

    und in etwa gleich grosse Streifen wie die Auberginen schneiden. Den

    Ingwer schälen und fein reiben.



    1/8 l Wasser mit dem Honig, der Sojasosse, dem Reiswein und der

    Sojabohnenpaste verruehren, bis alles gut vermischt ist.



    Die Auberginen in einem Sieb gruendlich mit kaltem Wasser abspuelen

    und abtropfen lassen.



    Oel (im Wok) erhitzen, den Ingwer und das Fleisch hineingeben und unter

    Ruehren so lange braten, bis das Fleisch leicht gebräunt und kruemelig

    ist. Die Auberginen hinzufuegen und 5 Minuten braten. Die Paprikastreifen

    dazugeben und nochmals 5 Minuten langsam braten.



    2/3 der Sosse zufuegen. Die Maisstärke mit dem Rest der Sosse verruehren,

    zum Gemuese geben und dieses damit binden.



    Das Gericht in eine Schuessel fuellen, mit der Petersilie bestreuen und

    mit Reis servieren.









    Stichworte: News, Eintöpfe, Japanisch, Gemuese







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in





     
     
    (c) 2003-2021 a.pohl