Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Reis mit Huhn und verschiedenen Gemuesen

    Menge: 4



    Zutaten für Rezept Reis mit Huhn und verschiedenen Gemuesen:



    • 4 Shii-Take-Pilze; getrocknet
    • 200 g Huehnerbrustfilet; ohne Haut
    • 100 g Moehren
    • 2 Scheibe Abura-age; duenner fritierter Sojabohnenquark
    • 2 Tl. Zucker
    • 6 El. Sojasauce
    • 4 El. Sake, oder trockener Sherry
    • 300 g Rundkornreis, kein Milchreis


    VORBEREITUNG:

    1. Die Pilze 15 bis 20 Minuten in 200 ml lauwarmen Wasser einweichen.

    Dann abtropfen lassen, etwas ausdruecken, die Stiele herausdrehen und

    die Köpfe in duenne Streifen schneiden. Das Einweichwasser in einem

    Topf beiseite stellen.



    2. Huehnerbrustfilet in etwa 2,5 cm grosse Wuerfel schneiden. Die

    geschälten Möhren zuerst in lange, duenne Scheiben, dann in feine

    Streifen schneiden. Abura-age in der Länge nach halbieren, dann

    schräg ebenfalls in duenne Streifen schneiden.



    ZUBEREITUNG:

    1. Das Pilzeinweichwasser mit Zucker, 4 Esslöffel Soja-Sauce und 2

    Esslöffel Sake zum Kochen bringen. Pilze und Möhren hineingeben und

    5 Minuten kochen lassen, dann die Fleischwuerfel und abura-age

    zufuegen. Alles weitere 3 bis 4 Minuten kochen, dann mit einem

    Schaumlöffel aus der Bruehe nehmen und beiseite stellen.



    2. Die Bruehe mit dem restlichen Sake und der restlichen Soja-Sauce

    vermischen und mit Wasser auf 650 ml auffuellen. In einen Topf geben,

    Reis zufuegen und bei starker Hitze einmal aufkochen lassen. Den

    Deckel auflegen und den Reis bei ganz schwacher Hitze etwa 20 bis 25

    Minuten ausquellen lassen.



    3. Gemuese mit einem Holzspatel vorsichtig unter den Reis heben. Ein

    gefaltetes Kuechentuch unter den Deckel legen, damit der aufsteigende

    Dampf aufgesogen wird. Das Gericht noch 5 Min. auf der abgeschalteten

    Herdplatte stehen lassen.



    SERVIEREN:

    Den Reis heiss in Portionsschalen auftragen.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl