Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Ameisen auf dem Baum

    Menge: 6



    Zutaten für Rezept Ameisen auf dem Baum:



    • 75 g Glasnudeln
    • 175 g Mageres Schweinefleisch
    • 4 El. Erdnuss- oder Maiskeimoel
    • 3 Knoblauchzehen (feingehackt)
    • 3 Fruehlingszwiebeln (diagonal
    • in Scheiben geschnitten, weisse und gruene Teile getrennt.
    • 1 Scharfe Bohnenpaste oder
    • Chilisauce
    • 2 Tl. Reiswein oder halb-
    • trockener Sherry
    • 1 l Klare Bruehe
    • 1 Prise Salz helle und dunkle
    • Sojasauce

    1. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser uebergiessen und zugedeckt 20

    Minuten

    aufweichen lassen.

    2. Das Schweinefleisch von Hand feinhacken und in eine Schuessel geben.

    3. Marinieren: Salz, Pfeffer, Sojasauce, Reiswein und angeruehrte

    Stärke gruendlich unter das Fleisch mischen. 1-2 Minuten in gleicher

    Richtung ruehren und 15 Minuten stehen lassen. Das Oel dazumischen.

    4. Die Glasnudeln in einem Durchschlag schuetteln und mit der

    Kuechenschere kuerzer schneiden.

    5. Die Wok stark erhitzen, Oel eingiessen und herumschwenken. Knoblauch

    und dann die weissen Fruehlingszwiebeln kurz anbraten. Die Bohnenpaste

    dazugeben und das Fleisch unterheben. 1 Minute pfannenruehren und

    wenden, dabei das Fleisch auseinanderstochern. Den Reiswein am Rand

    einträufeln. Das Fleisch auf die Seite schieben.

    6. Die Nudeln in die Wok geben, gut durchruehren, die Bruehe

    daruebergiessen und mit Salz und Sojasauce abschmecken. Nach dem Aufkochen

    die Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen.

    7. Die meiste Bruehe ist nun verkocht. Nun die gruenen Fruehlingszwiebeln

    darueberstreuen, die Nudeln auf einer vorgewärmten Platte anrichten, das

    Fleisch am Rand und ueber die Nudeln verteilen und heiss servieren.



    Anmerkung: Wenn Ihnen die Bohnenpaste oder die Chilisauce zu scharf

    sind, können Sie auch dunkle Sojasauce verwenden.



    ** Erfasst und gepostet von Michäl Steiger

    Michäl_Steiger@p16.patsenga.schiele-ct.de

    vom 12.06.1994







    Stichworte: Chinesisch, Hauptgericht, P6







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl