Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Agnello allo zafferano - Gebratenes Milchlamm mit Safran

    Menge: 4 Portionen



    Zutaten für Rezept Agnello allo zafferano - Gebratenes Milchlamm mit Safran:



    • 2 Milchlammkeulen
    • 500 g Roestgemuese
    • (Sellerie, Zwiebeln und Karotten in Wuerfel geschnitten
    • 1 Rosmarinzweig
    • 1 Thymianzweig
    • 1 Salbeizweig
    • Salz Pfeffer
    • 50 g Olivenoel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Tl. Safranfaeden
    • 1 l Weißwein
    • 1 l Lammfond, hell
    • 800 g Kartoffeln; geschaelt und in Spalten geschnitten
    • 2 Rosmarinzweige
    • 50 g Olivenoel
    • Salz

    Die Keulen am Vortag mit den Kräutern, Gemuese und Olivenöl in eine

    Schuessel geben und ueber Nacht zugedeckt marinieren lassen.



    Am nächsten Tag die Keulen mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einem

    Bräter mit Olivenöl heiß anbraten. Das Gemuese und die Kräuter

    von der Marinade hinzufuegen und etwas weiterduensten lassen.



    Das ganze ins Rohr schieben und bei milder Hitze (ca. 160 Grad) fuer

    1 1/2 Stunden langsam braten. Zwischendurch immer mit Wein und Fond

    ablöschen und die Keulen mit dem eigenen Saft begießen.



    Wenn das Fleisch gar ist, den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Keulen

    warm stellen, den Schmorfond entfetten, etwas einkochen und durch ein

    Sieb passieren. Die Sauce eventuell noch abschmecken und mit den

    Safranfäden wuerzen.



    Die Kartoffeln in Salzwasser kurz blanchieren, in heißem Olivenöl

    anbraten, salzen, die Rosmarinzweige hinzufuegen und im heißen Rohr

    fuer 1/2 Stunde braten.



    Fertigstellung:



    Die Keulen tranchieren und auf einer Platte anrichten. Das Fleisch

    mit der Safransauce ueberziehen und die Kartoffeln dazu reichen.



    In Sardinien gibt es beachtliche Ernten von Safranblueten im

    Fruehjahr. Daraus entstand dieses traditionelle Ostergericht.













    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2018 a.pohl