Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Shrimps im Topf



    Zutaten für Rezept Shrimps im Topf:



    • 500 g Shrimps, gekocht; oder Garnelen
    • 1 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben
    • Cayennepfeffer
    • 75 g Butter, ungesalzen
    • Salz Schwarzer Pfeffer

    Garnelen in der Kuechenmaschine grob hacken, kleine Shrimps ganz

    lassen. Garnelen bzw. Shrimps in einer Schuessel mit Muskatnuss, einer

    Prise Cayennepfeffer, Salz und reichlich Pfeffer vermengen.

    Butter erhitzen und 20-30 Sekunden kochen, bis sie hellbraun ist. In

    die fluessige Butter Shrimps bzw. Garnelen geben und unter ständigem

    Ruehren braten, bis sie braun sind. Vom Herd nehmen und abschmecken.

    Sie sollten sehr wuerzig sein. Einen Tontopf oder Auflaufförmchen

    damit fuellen. Zwei Stunden im Kuehlschrank auskuehlen lassen. Mit

    Zitronenspalten und Vollkornbrot oder Toast anrichten.

    Tip: Zusammen mit einem Glas Sherry als Snack vor dem Kaminfeuer

    reichen. Nach einem gehetzten Tag oder an einem Winterabend sind die

    Shrimps auch heiß sehr köstlich.

    Achten Sie darauf, dass Garnelen und Shrimps nicht eingefroren wurden.

    Am besten schmecken die grauen oder Hummergarnelen. Damit es

    schneller geht, kann man einen Wok benutzen. Fuer mehr Geschmack lässt

    man die Butter bräunen.

    Das ergibt ein köstlich nussiges Aroma.







    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl