Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Rezept: Spargel Iberico Schinken Quiche mit Mürbeteig

    Menge: 6 Portionen



    Zutaten für Rezept Spargel Iberico Schinken Quiche mit Mürbeteig:



    • 5 Scheiben Pata Negra Bellota Schinken (oder Kochschinken)
    • 1 Flasche trockener Weißwein
    • 500 g Spargel
    • 250 g Mehl
    • 125 g Butter
    • 80 ml Wasser oder 1 Eigelb + 2 EL Wasser
    • 200 g Kräuterfrischkäse
    • 50 ml Sahne
    • 3 mittelgroße Eier
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 TL Salz
    • 1 Prise Salz und Pfeffer


    Spargel - Iberico Schinken - Quiche mit Mürbeteig
    Eine Quiche ist eine Spezialität der französischen Küche. Diese wird in einer runden, flachen Form gebacken. Sie enthält einen herzhaften Kuchenteig mit einer würzigen Füllung bzw. Auflage. Der Belag ist meist ein Gemisch aus Eiern und Milch. Bei dem Quiche-Teig handelt es sich um einen Mürbeteig. Bei unserem Rezept kommt in den Belag Fleisch in Form von dünnem Schinken vom Iberico Schwein. Der Iberico wird auch Pata Negra Bellota Schinken genannt. Dieses besonders hochwertige und intensiv schmeckende Schweinefleisch enthält viele wichtige Nährstoffe, wie z.B. ungesättigte Fettsäuren, Folsäure, Vitamin B+E, viele Mineralien wie Phosphor, Eisen, Zink, Kalzium, etc. Magnesium.

    Arbeitszeit: ca. 25-30 Minuten
    Ruhezeit: ca. 2 Stunden
    Schwierigkeitsgrad: einfach
    Kalorien pro Portion: keine Angabe


    1. Zuerst geben Sie das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel.

    2. Geben Sie die Butter in kleinen Stücken auf das Mehl und verrühren diese dann mit einem Löffel oder Messer zu einer Masse, bis diese gut vermengt ist. Reiben Sie die Krümel der Masse mit den Fingern gut durch, bis das Mehl gut gebunden ist.

    3. Geben Sie das kalte Wasser hinzu und kneten es in den Teig. Anstatt Wasser können Sie auch Eigelb auf den Teig geben und mit 2 EL kaltem Wasser verrühren.

    4. Formen Sie aus dem Teig eine Kugel, geben Sie diese in etwas Klarsichtfolie und geben diesen dann für mindestens 60 Minuten (gerne auch länger über Nacht) in den Kühlschrank.

    5. Währenddessen schälen Sie den Spargel und schneiden ihn in kleine Stückchen.

    6. Geben Sie in eine große Bratpfanne nun den Weißwein, aber nur bis ungefähr zur Hälfte der Pfannenhöhe.

    7. Erhitzen Sie den Weißwein und geben dann, wenn es leicht köchelt, den Spargel hinzu. Kochen Sie die Spargelstücke gut 15 Minuten. Dabei immer wieder umrühren.

    8. Da der Weißwein nach und nach verkocht, gießen Sie ihn immer wieder auf. Die Flüssigkeit verdampft zwar, das Aroma des Weines zieht in den Spargel ein.

    9. Nach den 15 Minuten Kochzeit sollte der Wein weitestgehend verdampft sein. Nehmen Sie den Spargel unbedingt rechtzeitig vom Herd, damit der Spargel nicht anbrennt.

    10. Lassen Sie den Spargel ein wenig auskühlen.

    11. Währenddessen geben Sie in eine große Schüssel folgende Zutaten: Eier mit Frischkäse, Salz, Pfeffer, Sahne, Zitronensaft und Schnittlauch (in Röllchen geschnitten) und dieses dann mit einem Mixer verquirlen.

    12. Anschließend schneiden Sie den Pata Negra Bellota Schinken in kleine Würfel und geben diesen in den Guss.

    13. Heben Sie die Spargelstücke mit einem Löffel vorsichtig unter.

    14. Nehmen Sie nun eine Quicheform oder eine andere passende Auflaufform und fetten diese mit ein wenig Margarine oder Öl.

    15. Geben Sie den Teig hinein.

    16. Anschließend geben Sie den Belag obenauf.

    17. Geben Sie die Form in den Backofen und backen die Quiche ca. 40-45 Minuten bei 200 Grad C Ober- und Unterhitze.

    18. 10 Minuten vor Ende der Backzeit geben Sie am besten ein Stück Alufolie auf die Quiche, damit diese nicht zu kross und dunkel wird.


    Anstatt des Pata Negra Bellota Schinkens können Sie auch normalen Kochschinken verwenden. Der Pata Negra schmeckt aber deutlich kräftiger und intensiver, was bei einer würzigen Quiche sehr von Vorteil ist.

    Guten Appetit.


    Weitere leckere Rezepte zum nachkochen, die Sie interessieren könnten:
    Spargel mit Schinken
    Spargel-Schinken-Toast
    Spargel und Schinken-Butter




    Rezept drucken



    Hat dir dieses Gericht geschmeckt und du suchst ein ganz bestimmtes leckeres Koch- oder Backrezept aus unserer Koch-Sammlung ? Dann suche es mit unserer Suchfunktion:

    Rezeptsuche: in






     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl