Startseite
    Blog
    Rezepte A-Z
    Rezepte Top100
    Rezepte CD
    Rezept suchen
      Backen
      Beilagen
      Brot
      Desserts
      Eierspeisen
      Fischgerichte
      Fleischgerichte
      Geflügelgerichte
      Gemüsegerichte
      Getränke
      Gratins
      Grundlagen
      Kuchen
      Käse
      Marmeladen
      Nudelgerichte
      Reisgerichte
      Salate
      Saucen
      Sonstiges
      Vegetarisch
      Vorspeisen
    Werbebanner
    Impressum


Rezept - Suche: in
Partnerseiten:
  • Tolle Animationen und Gifs
  • Schöne Animationen
  • Rezepte Sammlung
  • Tolle Haushaltstipps

  • Mit unseren leckeren Rezepten kochen wie Lafer, Lichter, Mälzer, Schuhbeck, Rach, Biolek, Oliver, Zacherl und Henssler.
     

    Die leckersten Rezepte rund um Trockenfrüchte

    veröffentlicht am 29.06.2014
    Die leckersten Rezepte rund um Trockenfrüchte

    Trockenfrüchte sind nicht nur gesund, sondern sie sind auch sehr vielseitig einsetzbare Zutaten in herzhaften und süßen Speisen. Mit Feigen, Rosinen, Pflaumen und Aprikosen können Sie überraschende, kulinarische Kreationen hervor bringen. Die besten Rezepte rund um Trockenfrüchte haben wir für Sie zusammengestellt.

    Rosinen - Die Allzweckwaffe unter den Trockenfrüchten

    Nicht nur Süßspeisen können mit Hilfe von Rosinen zu einer echten Leckerei werden, auch herzhafte Gerichte erhalten durch die kleinen Trockenfrüchte das gewisse Etwas. Wie wäre es zum Beispiel mit einer köstlichen Blumenkohlsuppe oder einem arabischen Spinatsalat mit Rosinen?

    Blumenkohlsuppe - frisch und gesund


    Zutaten für vier Personen:
    • 700 g Blumenkohl
    • 250 g Kartoffeln
    • 2 Zwiebeln
    • 1 EL Butter
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 200 ml Schlagsahne
    • 2 EL Rosinen
    • 2 EL Olivenöl
    • 50 g Semmelbrösel
    • 1/2 TL getrocknete Chiliflocken
    • Gewürze (Salz, Pfeffer, Muskatnuss)
    • 3 TL Zitronensaft

    Zubereitung: Putzen Sie zunächst den Blumenkohl und schneiden Sie ihn in kleine Röschen. Kartoffeln schälen und sie gemeinsam mit den Zwiebeln würfeln. Dünsten Sie nun die Zwiebeln in zerlassener Butter und geben den Blumenkohl und die Kartoffeln dazu. Das Ganze zwei Minuten lang dünsten und anschließend salzen. Mit einem Liter Wasser und 200 ml Schlagsahne vermischen, aufkochen und für 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Während dessen können Sie die Rosinen und den Rosmarin hacken. Rösten Sie die Semmelbrösel, die Rosinen und den Rosmarin in einer Pfanne an und geben Sie die getrockneten Chiliflocken dazu. Pürieren Sie jetzt die Suppe und würzen Sie diese mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss und 2-3 TL Zitronensaft. Zum Schluss nur noch die fertige Suppe mit den Rosinen und der Semmelbröselmischung bestreuen. Je nach Geschmack können Sie noch etwas Olivenöl dazu geben.

    Feigen - Exotische Leckereien

    Getrocknete Feigen schmecken sowohl pur als auch zu Wildgerichten oder Süßspeisen einfach köstlich. Getrocknete Feigen haben kaum Fett und sind sehr nahrhaft.
    Ein Klassiker unter den Feigen Rezepten ist sicherlich das Früchtebrot. Es ist gesund und gleichzeitig lecker. Und nicht nur eine Sorte Trockenfrüchte hat bei diesem Rezept seinen Auftritt.

    Früchtebrot
    Für das Backen eines Früchtebrotes mit Feigen benötigen Sie:
    • 100 g getrocknete Soft Feigen
    • 100 g Backpflaumen
    • 100g getrocknete Äpfel
    • 100 g getrocknete Soft-Aprikosen
    • 50 g Pinienkerne
    • 50 ml Whisky
    • 50 g Mandelblättchen
    • 50 g Pistazienkerne
    • 100 g Mehl
    • 1 TL gemahlener Piment
    • 1 TL Trockenhefe

    Zubereitung: Schneiden Sie die Pflaumen, Feigen, Äpfel und Aprikosen klein und kochen Sie 80 ml Wasser zusammen mit etwas Whisky auf. Übergießen Sie die Trockenfrüchte mit dieser Flüssigkeit und lassen Sie das Ganze 30 Minuten lang ziehen. Jetzt die Pinienkerne und Pistazien grob hacken und mit den Mandeln vermischen. Die Mischung anschließend mit Piment, Trockenhefe und Mehl vermengen. Geben Sie nun die Trockenfrüchte zu dem Mehl-Nuss Gemisch dazu und kneten Sie die Mischung gut durch. Teilen Sie den Teig in drei gleich große Stücke und formen Sie ihn zu drei ca. 2 1/2 cm dicke Stangen. Lassen Sie nun den Teig 30 Minuten gehen. Zum Schluss müssen Sie die Stangen noch mit etwas Wasser einpinseln und mit der restlichen Nussmischung bestreuen. Anschließend werden die Stangen bei 180 Grad für 25-30 Minuten im Ofen gebacken. Decken Sie nach der Hälfte der Backzeit die Früchtebrotstangen mit Alufolie ab. Jetzt heißt es nur noch auskühlen lassen und dann Guten Hunger!




     
     
    (c) 2003-2016 a.pohl